Mein Blog für kleine                 Frauen und Frauen 40+

Hier lesen Sie alles zu Farben und Farbkombinationen,

  • die Sie optisch größer wirken lassen.
  • die Sie frischer und strahlender wirken lassen.
  • die Sie kraftvoll und überzeugend, zart und fein oder ... wirken lassen.

Lassen Sie sich inspirieren - herzlich willkommen :-)

 

So wirken Sie durch richtige Farbkombinationen optisch größer

Liebe Leserin und lieber Leser,

 

es ist für mich immer sehr beeindruckend, wie sehr Farbkombinationen strecken oder verkürzen können.
Je nach Anlass achte ich darauf, dass ich mich optisch nicht noch verkürze.

 

Mein Tipp für Sie: Wenn Sie länger wirken wollen, dann nutzen Sie eher hellere Farben vom Schuh bis zum Hals.

 

Wie kann so ein Outfit aussehen?

Tragen Sie Schuhe in Cognac, eine Hose und einen Gürtel in der gleichen Farbe, sowie ein Oberteil, das etwas heller ist.
So erreichen Sie allein durch die Farbkombination eine optische Verlängerung um etwa 7 cm.

Diese Kombination können Sie in allen Farben wiederholen, die Sie mögen oder in denen Sie besonders gut aussehen.

Hier ein Beispiel in der Modefarbe Wollweiß.

 

Wenn Ihnen das Outfit gefällt - Sie bekommen es bei Heine.

 

Wenn Ihnen der Tipp gefällt und Sie anderen Frauen helfen wollen, dann teilen Sie diesen Artikel.

 

 Übrigens: Nur noch im Oktober lesen Sie auf meiner Facebook-Seite Imagekonkret täglich Tipps für kleine Frauen.

 

 

 

0 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Der richtige Sitz von Pulli-, Blusen- und Shirtärmeln Stiltipps für kleine Frauen

Liebe Leserin,


in diesem Monat widme ich mich ausschließlich den eher kleinen Frauen.

 

Ich selbst bin 158 cm groß und kenne somit die vielen Herausforderungen beim
Einkaufen von Kleidung oder beim Zusammensein mit anderen, größeren Menschen.

 

Immer wieder entdecke ich in Kaufhäusern, Boutiquen und auch in den Kleiderschränken meiner kleinen Kundinnen und Kunden Kleidung, die nicht so sitzt, wie sie sitzen könnte.
Die Ärmel sind oft zu lang und meist auch zu weit. Bei Blazern stimmt die Rückenlänge fast nie und Hosen sind häufig zu lang. Kein Wunder, die meisten Hersteller schneidern
für die Normfrau und den Normmann und die sind nunmal 10 cm größer.

 

Das macht aber nichts, denn man kann ja etwas tun :-)

Beginnen wir mit dem ersten Schritt.

Der erste Schritt ist die Wahrnehmung dafür, dass die Kleidung nicht wirklich gut sitzt.

 

Vor meiner Ausbildung zur Farb- und Stilberaterin hatte ich eine Anästhesieabteilung geleitet und war inzwischen alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern,
wovon eines schwer krank war.
Mir war damals gar nicht bewusst, dass meine Kleidung nicht besonders gut saß
und erst seit ein paar Jahren sehe ich, dass die Art der Kleidung ein Ausdruck
meines damaligen Selbst war.

So wie es mir damals ging, so geht es heute vielen meiner Kundinnen und Kunden
und ich freue mich, dass ich sie einfühlsam in ein bewussteres Selbst und zu mehr
Selbstwertgefühl begleiten darf.


Meine
Wahrnehmung für mich selbst hat sich durch Coachings, meine Ausbildung 1998 und meine Beratungen sehr verfeinert und ich freue mich sehr, dass ich mein Wissen nicht nur für mich, sondern bisher schon für 10.000 Kunden einsetzen durfte.


Mit diesem Blog teile ich mein Wissen auch mit Ihnen und freue ich mich auf Sie.

Besonders im Oktober werden Sie jede Menge Farb- und Stiltipps für kleine Frauen finden.

Herzlich willkommen :-)

 


Stiltipp 1 - die richtige Ärmel-Passform


 

Besonders die Ärmel von Shirts, Pullis und Blazern wirken an
kleinen Frauen h
äufig überproportional weit und viel zu lang.

Das führt dazu, dass kleine Frauen noch kleiner wirken!
Sehen Sie selbst, wie unterschiedlich Ärmel wirken können und
prüfen Sie
doch mal Ihre Ärmellänge hinsichtlich der Passform.
Die Ärmel sollten bei entsprechender Schnittführung schmal anliegen.
Ein stilvoller Ärmel endet spätestens am Daumengrundgelenk.

 

Bonustipp 1

Wenn Sie kurze Arme haben, dann tragen Sie doch einfach eher
helle Farben. So vermeiden Sie den starken Kontrast zur Hautfarbe
und verlängern den Arm optisch.

 

Bonustipp 2

Tragen Sie 3/4 Ärmel, die sitzen ganz sicher richtig.

 

Fazit:

Wenn Sie ein Keidungsstück mit zu langem Ärmel kaufen,
dann geben Sie es am besten vor dem ersten Tragen zum Schneider.
Ich habe inzwischen eine Lieblingsänderungschneiderin gefunden,
die sich darüber freut, dass ich so klein bin :-D.

Ich wiederum bin froh, dass meine Kleidung sitzt.

Wenn dieser Artikel hilfreich für Sie war, dann teilen Sie ihn doch
und unterst
ützen Sie auch Ihre kleinen Freundinnen :-)

Ärmelsitz im Vergleich

Neuer Blog-Artikel

Ich werde immer wieder gefragt:

Frau Fiedler, wie finde ich denn eigentlich meinen Farbtyp?

Das ist gar nicht so schwer, aber eine Wissenschaft für sich,

wie ich im Laufe von etwa 6000 Analysen herausgefunden habe.

 

Bei meiner Farbanalyse geht es zunächst um die eigenen Farben,

und zwar die Farben von Haaren, Augen, Haut und Zähnen.

Das farbliche Zusammenspiel dieser einzelnen Elemente ergibt dann den Farbtyp.

Das spannende ist: Wiederholen Sie die Farben des Farbtyps in Make-up und Kleidung,

dann ergibt dies immer einen stilvollen, harmonischen und sehr angenehmen Ausdruck.

Die Auswahl im Geschäft wird um Vielfaches erleichtert, denn jetzt wissen Sie, was Ihnen steht.

Nach der Analyse wissen Sie auch, in welchen Farben Sie zarter, kraftvoller, präsenter, ...  wirken.

 

Meine Helfer für die Farbtyp-Analyse sind, außer meiner geschulten Augen und Sinne,

etwa 250 farblich ausgewählte Tücher, ein Spiegel und Tageslicht.

Meine Kunden sitzen während der Analyse vor einem Spiegel,

damit Sie die Veränderungen sehen und miterleben.

 

Während der Farbtyp-Analyse differenziere ich sehr genau

Auf welcher Tonhöhe befinden sich die Farben von Haaren, Augen, Haut und Zähnen?
Wo auf der Skala von warm nach kühl befindet sich der Farbwert?

Leuchten die Farben oder sind sie eher matt?

Was passiert mit der Gesichtshaut, was mit dem Gesichtsausdruck,

wenn ich dieses oder jenes Farbtuch auflege?

 

Wie ist die Struktur von Haaren und Haut?

So erfasse ich neben dem Farbtyp auch gleich noch,

welche Stoffstrukturen sich harmonisch einfügen.

 

Wie sind die Formen von Gesicht, Augen, Mund und Nase?

Und schon weiß ich, welche Muster passen.

 

Was braucht der Mensch auf einer anderen Ebene?

Emotional, beruflich, als Mensch.

 

Es fasziniert mich, meine Kunden und die Zuschauer meiner Vorträge und Workshops immer wieder sehr,

wie sich Ausdruck und Hautbeschaffenheit optisch verändern, je nach Farbwahl und Muster.

 

Sie möchten das auch erleben?

Dann rufen Sie mich gleich an und vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Telefon 040 7167 9542.

Ich freue mich auf Sie.

 

Im nächsten Blogartikel zeige ich Ihnen tolle Farb-Kombinationen für einen Farbtyp auf.

Welchen?

Lassen Sie sich überraschen!

 

11 Kommentare

Über unser Studio


Mein Studio befindet sich in Bergedorf im Gebäude der VHS, im 1. OG.

Die Lichtverhältnisse sind optimal für die Farbanalysen. Parkplätze befinden sich hinterm Haus oder auf dem Lohbrügger Markt.

Qualitäts- Garantie


1989 wurde ich noch nach dem Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintersystem ausgebildet. 1998 erweiterte ich mein Wissen und lernte das 9er System nach BIL kennen. Inzwischen habe ich meine Wahrnehmung sehr verfeinert und bin  Expertin für individuelle Farbanalysen.

Dafür stehe ich


Fachliches Können, menschliche Wärme und Empathie. Ich liebe es, mich immer weiter zu entwickeln und mein Wissen an meine Kunden weiterzugeben.


Kommentare: 0